Die Lorbser

Aus den Kappenabenden, die von den örtlichen Vereinen und den Wirtschaften abgehalten wurden, entwickelte sich um 1975 ein Bunter Abend. Dieser wurde von den Mitgliedern des Sportvereins organisiert. Durch die damalige Veranstaltung führten Theo Strauß und Kilian Strohmenger.

 

Günter Brand als Vergnügungswart des SVE schlug 1978 die Gründung einer eigenen Vereinsabteilung zur Durchführung von Faschingsveranstaltungen in der entstehenden Sporthalle vor. Im Herbst 1978 schlug dann auch die Geburtsstunde der heutigen Gesellschaft. Günter Brand und Kilian Strohmenger wurden zu den ersten Präsidenten der Gesellschaft gewählt. Als "Dienstkleidung" wurde der schwarze Anzug bestimmt. Ein Elferrat wurde gebildet. Josef Schneider organisierte bereits 1978 SEINE erste und später viele weitere Kinderfastnachten.


Am 08. Februar 1979 fand die erste Prunksitzung mit der Trachtenkapelle Sauer aus Stetten in der Sporthalle statt. Die Halle selbst befand sich zu diesem Zeitpunkt noch im Rohbau. Demzufolge "entstaubten" die Damen mit ihren langen Abendkleidern den Betonboden. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. 1980 organisierte die Gesellschaft bereits zwei Sitzungen und nahm erstmals am Fastnachtszug in Karlstadt teil. 1981 gab sich die Abteilung den Namen "EKG - Eussenheimer Karnevalsgesellschaft Die Lorbser". Senatoren unterstützen erstmals die Narren. Im gleichen Jahr trat die Gesellschaft dem Landesverband Franken im Bund Deutscher Karneval bei.
Erst 1982 schafft man sich cremefarbige Jacken mit bordeauxroten, später mit blauen Revers an. Mit Wolfgang I. (Schalling) und Brigitte I. (Kühl) stellten „Die Lorbser“ 1983 erstmals ein Prinzenpaar. "Prinzenmutter" Gertrud Rudolph ist es seither immer geglückt, ein Paar für die fünfte Jahreszeit zu finden. Dazu wurde auch die Gründung des "FDP" (Freundeskreis des Prinzenpaares) durchgeführt. Lange Jahre war Jürgen Hack dabei der treibende Keil, bis sich Leo Brand als Chef des FDP den Belangen des Prinzenpaares annahm.


Im Jahr 1991 erfolgte der erste Wechsel an der Spitze der Lorbser. Sitzungspräsident Kilian Strohmenger wurde nach elfjähriger Dienstzeit von Willi Emmert abgelöst und von der Gesellschaft zum Ehrensitzungspräsidenten ernannt. 1997 trat Willi Emmert aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück und wurde in diesem Jahr durch den 2. Sitzungspräsidenten Rudolf Löber vertreten. Von 1998 bis 2015 führte Thomas Wolf durch das Programm der Prunksitzungen. Für die großen Verdienste wurde Thomas Wolf zum Ehrensitzungspräsident ernannt. Aktueller Sitzungspräsident ist Berhold Geßner.


1999 findet in der Sporthalle der 1. Eußenheimer Männer-Ballett-Grand-Prix statt. Seitdem ist dieses Ereignis jährlich eine feste Größe im fastnächtlichen Terminkalender. Jedes Jahr findet diese Veranstaltung in der bis an die Grenzen gefüllten Sporthalle statt.


2001 feierten wir Lorbser unser 22-jähriges Jubiläum. Am 25.11.2000 lud die Gesellschaft alle bis dahin für die Lorbser aktiv gewesene Akteure zu einem Jubiläumsabend in die Sporthalle ein. Es war fast wie eine Zeitreise in die Vergangenheit, als die Erste Tanzgarde der Lorbser nach 20 Jahren wieder auf der Bühne aktiv war.


2001 übergab Günter Brand - nach 23 Jahren - sein Amt als Gesellschaftspräsident an Wolfgang Pfister. Günter Brand wurde von der Gesellschaft kurz darauf zum Ehrengesellschaftspräsidenten ernannt.


Die weiteren Gesellschaftpräsidenten waren:
2001 bis 2006 Wolfgang Pfister
2006 bis 2009 Willi Emmert
2009 bis 2012 Wolfgang Schalling
2012 bis 2015 Sebastian Reuter
seit 2015  Karl Renk

 

Heute zählt die Gesellschaft über 100 aktive Mitglieder vor und hinter den Kulissen. Neben Büttenrednern treten für die Lorbser drei Tanzgarden und das Männerballett auf.
Ein besonderer Dank gilt allen Akteuren, Elferräten, Senatoren und Sponsoren, sowie den zahlreichen Helfern vor und hinter den Kulissen. Denn ohne diese vielen helfenden Hände wäre die Durchführung einer Fastnachtsveranstaltung nicht möglich.


Auf ein Wiedersehen bei der Eußenheimer Karnevalsgesellschaft DIE LORBSER ein kräftiges:
Aüße Helau !!!

Termine